Bildbearbeitung

Die richtige Aufbereitung für den Coldset Druck

Erst perfekt vorbereitete Bilddaten führen im Zeitungsdruck zu schönen Druckergebnissen. Durch die Verwendung von Naturpapieren mit offener Oberfläche benötigen Bilder im Zeitungsdruck kräftigere Bearbeitung als in anderen Druckverfahren. 

Das Papier ist immer matt, die Oberfläche saugt die Farbe stark auf und wenn das Bild nicht ausreichend in der Vorbereitung geschärft wurde, gehen schnell Brillanz und Detailreichtum verloren. Es sind nur wenige Handgriffe, die im Zeitungsdruck zu einem beeindruckenden Bildergebnis benötigt werden. In unseren Downloadfiles finden Sie dazu Hinweise. Und wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie es machen sollen: wir kümmern uns für Sie darum. 

Für die Auswahl der zu verwendenden Bilder sollten grundsätzlich schon folgende Kriterien beachtet werden: Verwenden Sie großflächige Bilder mit weniger Details im Bild und bevorzugen Sie hohe Kontraste mit scharfen Konturen.

DOs

  • Schwarz- und Weißpunkt setzen
  • Kontrast verstärken
  • Sättigung verstärken
  • Nachschärfen (lieber einmal mehr)
  • Profilkonvertierung mit speziellem ICC-Profil
    (! nach der Bearbeitung)

DON’Ts

  • Farbstiche
  • Über- und Unterbelichtung
  • Unschärfe und Kontrastschwäche
  • Bildrauschen
  • zu geringe Auflösung

Die richtige Auflösung

AUFLÖSUNG GRÖSSE (200 dpi) GRÖSSE (300 dpi) 10 x 15 cm 13 x 18 cm 20 x 30 cm
(ca. A4)
40 x 60 cm
(ca. A2)
2 Megapixel
1.600 x 1.200
20 x 15 cm 14 x 15 cm gruen gelb rot rot
4 Megapixel
2.272 x 1.704
29 x 22 cm 19 x 14 cm gruen gruen gelb rot
6 Megapixel
3.008 x 2.000
38 x 25 cm 26 x 17 cm gruen gruen gelb rot
8 Megapixel
3.456 x 2.304
44 x 29 cm 29 x 20 cm gruen gruen gruen rot
12 Megapixel
4.288 x 2.848
54 x 36 cm 36 x 24 cm gruen gruen gruen gelb